?

Log in

dream with moko away from reality [entries|friends|calendar]
moko

[ userinfo | livejournal userinfo ]
[ calendar | livejournal calendar ]

[01 Nov 2005|10:36pm]
Es ist in mir drin und manchmal bricht es wieder aus, aber schon lange nicht mehr so schlimm.
Ich sitze im Bus und aufeinmal muss ich weinen und weiss nicht warum, das
Gefuel in mir zerreißt mich , doch ich kann es nicht definieren.
Weiß nicht woher es aufeinmal kam, doch es bringt mich fast um.
All die alten Fragen in meinen Kopf, auf die ich nie eine Antwort finden werde,
mein leben zog an mir vorbei, der schmerz, die Freude, die Menschen.
Jetzt kommt es mir vor als wuerde ich am schwarzen Abgrund liegen,
ich weiss nicht mehr wer ich bin, wer ich je war, ich weiss nicht was die wahrheit ist,
falls es ueberhaupt irgendeine wahrheit gibt.
Ich werde verrückt...ich halt es nicht aus.
Ich habe das Gefuehl ich verlieren jeden Bezug zur Welt, ich fuehle mich so allein,
alles hat sich so verändert, ich ahbe soviel verloren.
Wären meine Eltern nicht hier, wuerde ich mich in die Badewanne legen und mir die Pulsadern aufschneiden. Ich will vor gottes oder sonstwem Angesicht stehn und meine Antworten
oder einfach nur noch Stille...
wanna explode?

[17 Oct 2005|04:14pm]
Erster Schultag,
dennis das erste mal nach 3 wochen sehn.
Er hat weiterhin nicht mit mir geredet und in der Schule gings mir ganz
gut aber jetzt wo ich nach Hause komm, brechen Gefühle über mich ein und
ich kann sie nicht ordnen. Ich weiß nicht was mir wehtut und was ich will.
Will ich daß er nur mit mir redet? Oder will ich ihn?
Oder will ich daß er nicht mit mir redet?
Was ist das richtig? Was ist gut?
Ich tanze immer auf dem Seil, zwischen Mut, Hoffung,Lebensfreunde und
Depression. Und selbst da weiß ich nicht wo ich hingehöre.
wanna explode?

[09 Oct 2005|03:10pm]
Ich wußte ich hätte gestern nicht aufstehen sollen.
nachdem ich mich um halb 4 mal aufgerafft hatte und bis
halb 6 zum duschen und frühstücken brauchte, danach hab
ich 4 Std lang hin und her telefoniert weil alex wegen Päddy Streß machte
und ich hab alles versucht um es ihnen recht zu machen,
aber nein am Ende hat sie mal wieder abgesagt.
Ich war SOOO sauer. Mal wieder.
Heute Nacht wieder Dennis, immer wieder Dennis,
wieder kein Kraft, kein Sinn im Aufstehen,
Bauchschmerzen, ich will nicht mehr.
wanna explode?

[08 Oct 2005|04:05pm]
Auch wennes z.b. gestern abend bei Mela lustig und schön war,
kann ich mich im Moment nur ganz schwer zum Leben
aufraffen. Als ich heut morgen aufwachte dachte ich nur wieder " eigentlich kann
ich auch wieder bis Sonntag Mittag 27 Std. durchschlafen so wie letzte Woche".
Ich habe keine Motivation aufzustehen, ich will einfah in meinem warmen Bett
für immer liegen bleiben und im Schlaf versinken.
Und ich weiß nicht was ich tun soll.
wanna explode?

[07 Oct 2005|01:59pm]
ich wache auf, es ist kurz vor 12.
schon wieder habe ich von ihm geträumt.
Einsam liege ich in meinem Bett und fange an
zu weinen. Ich weine ein und halb stunden,
schreie, trete gegen die Wand und verfluche
die Welt, Gott , ihn und mich selber.
Alles wird sinnlos, der ganze Kreislauf des Lebens.
wanna explode?

[05 Oct 2005|11:33am]
2 Wochen Ferien.
Eigentlich tue ich nix, ich krieg nix auf die Reihe,
weder lernen noch Bewerbungen,
stattdessen schlafe ich einfch den ganzen tag oder kiffe
den ganzen Tag, hauptsache nicht viel mitbekommen.
Ich fühle mich als würde alles zerfallen, ich löse mich auf,
und nur der Schlaf rettet mich in Wärme, Geborgenheit und
andere Welten. Welten aus denen ich nicht mehr
aufwachen will und dann mal so 27 std schlafe.
ich weiß wie immer nicht was ich tuen soll.
Manchmal kommt ein Schub, das Leben ist schön und ich habe Mut und Kraft
und bin voller Tatendrang, aber dann wirft es mich wieder
zurück und ich schrumpfe zum kleinen Mistkäfer den die Welt nicht braucht,
den einfach keiner braucht, dessen Existenz einfach wertlos ist.
3 KAWUMMs| wanna explode?

[22 Mar 2005|05:47pm]
FERIEN ENDLICH!!!!

Für alle die es noch nicht mitbekommen haben, ich bin seit ca 2 Wochen wieder mit Dennis zusammen,
ahb ich irgendwie verpeilt ganz vielen Leuten zu erzählen.
Naja Sonntag auf Montag hab ich bei ihm geschlafen und Montag war ganz tolles wetter
und ich war mit der Möne in der Stadt und wir ahben sooooo vile schöne Sachen gesehen die wir gerne
hätten aber kein Geld...
Heute hab ich ich 14 St geschlafen...bin erst um 2 aufgestanden.
Und dann durfte ich doch mit unserem neuen Auto fahrn :)
War harte überredungsarbeit von meiner Ma und mir aber ich durfte und es hat eigentlich
auch wunderbar geklappt.
Naja und jetzt werd ich mich zum kai begeben und etwas chillen.
wanna explode?

[17 Mar 2005|08:04pm]
HAB MEINE VERFICKTE FÜHRERSCHEINPRÜFUNG BESTANDEN!!!!!!!!!!!!!!!!

@Ela: Hast du meine Sms gestern bekommen mit meiner neuen handynummer?
bin vorhin erst nach Haus gekomm weil wir noch gedreht ahben für unseren VideoaAg Film.
Braucht ihr jetzt noch was?Wenn ja dann schreib mir wann du Zeit hast.
Geht ihr Samstag vielleicht tanzen?
4 KAWUMMs| wanna explode?

[22 Jan 2005|07:12pm]
bin wieder halbwegs fit.
Mein Blut sagt dass ich kein pfeiferisches Drüsenfieber habe.
Dafür bin ich viel zu nachdenklich und depressiv im moment...
Ich will weg von allem soweit weg...
naja schreibe Montag Englisch, Dienstag Chemie und Mittwoch Mathe,
Den mOntag danach nochmal Deutsch und Dienstag Philo, sind das nicht
wunderschöne Aussichten für die nächste Woche?
Ansonsten war ich gestern mit ein paar Leuten Cocktails trinken im maze und
danach auf einer Reagge/dancehall Party im Lighthouse 21.
War ganz cool, aber ich war auch agnz schön fertig.
Heute ist Imigs Geburtstagsfeier, ich werde viele Leute von meiner alten Schule
sehn und mich mit Andre und nem Johnny erstmal über unsere depris auslassen.

Möne, meinst du 2046 läuft übernächste Woche noch?
4 KAWUMMs| wanna explode?

[18 Jan 2005|08:31pm]
bin krank.
verdacht auf pfeiferisches drüsenfieber.
der arzt hat mir grad schon blut abgezapft und donnerstag krieg ich das ergebnis und bis nächste
woche bin ich krankgeschrieben.
man füllt sich auch super, ich würde es beschreiben wie eine tafel schokolade die in der
sonne matschig geworden ist und ein kind dass auf ihr rumsprigt, so fühle ich mich.
kopf- hals- und -bauchschmerzen, übelkeit, ich krieg kaum luft und husten und schnupfen, super echt ud morgen philoklausur...
3 KAWUMMs| wanna explode?

[11 Jan 2005|07:56pm]
Ich lebe noch :)
war auch nicht sooo schlimm wie ich adchte mit meinen eltern, hab mir sogar mit meinem papa ein shishaköpfchen geraucht.
samstag 8.1: nachdem die Eltern schlafen waren noch zu sally und andre
Sonntag 9.1: Zu anja, mit dennis gezofft
Montag 10.1: Schulbeginn, 8 sinnlose Stunden...dann KINO:
THE HOUSE OF FLYING DAGGERS: SEHR GUTER FILM; DEN MÜ?T IHR SEHN!!!
Vorallem ist der hauptcharakter auch so schnuckelig...* hach*
nein, echt dieser Film ist klasse.
Dienstag 11.1: Schule wird zur Hölle, mir kommts vor als ob ich seit 2 monaten wieder hingeh und nicht erst seit 2 tagen, psycho und abend mit kai und alex zu benny
Hab dich angerufen anja-chan!
3 KAWUMMs| wanna explode?

[08 Jan 2005|07:20pm]
Do 6.1: Kein Sushi Essen, aberTobi haare schwarz gefärbt und Halo2 gespielt :) *alienabschieß*
Fr 7.1: Mathe lernen mit Alex bei Patrick :) danach mit alex bei Päddy gelandet, Tobi, Freddy, Sven waren auch da, Tekken 4 gezockt, die jungs abgezogen :)
Sa 8.1: Eltern kommen zurück: Aufräumen+ Brandlöcher erklären...
wenn ich nie wieder was schreibe haben sie mich umgebracht...
wanna explode?

[05 Jan 2005|03:01pm]
Geburtstag: mehr leute als ich dachte kommen einfach vorbei, kleine party, tolles geschenk: shisha :)
zwischenzeitlich kurze sehnsuchtanfälle nach personen die nicht mehr in meinem leben sind

29.12.: Einkaufen mit Very und Carlos in derr stadt. danach zu Kevin, mehr als je zuvor über kevin erfahren

30.12.: Bei dennis gewesen

31.12: Silvester im appelhannes und danach bis zum 2 .1 abens bei mir

3.1: Für Theorie lernen mit andre und dennis
4.1: Fahrstunde und Englischreferat
5.1: Theorie BESTANDEN :) Dennis Geburtstag
6.1: Tobi die Haare schwarz färben, viell sushi essen mit alex und andre
3 KAWUMMs| wanna explode?

2 Theorethische Führerscheinprüfung [15 Dec 2004|12:48pm]
Bin durch…durchgefallen, haha wie witzig. Wie dumm muß ich eigentlich sein? Warum?
Warum ist das wieder passiert? Warum habe ich in den Vortest immer 0 Fehler und in der Prüfung dann genau einen drüber. Warum sitz ich immer über genau 2 scheiß fragen und tue dann das falsche? Warum passiert mir so was immer wieder.
Warum kamen nur 3 Fragen aus den 20 Beispielbögen die ich gestern gemacht hab in dem Prüfungsbogen vor? Warum passiert immer wieder mir die ganze scheiße?
Warum muß das Pech immer wieder auf mich stürzen, warum wiederholt sich alles?
Und ich sitze vor dem TÜV, an der gleiche Stelle, rauche ne kippe und heule und heule und die alte sandra kommt wieder und sagt hallo.
Ich möchte nicht mehr kämpfen. Wofür kämpfen wenn man doch wieder fällt, ich will nicht mehr, ich kann nicht mehr, ich hab keine Lust.
Ich bin in ein Loch gefallen und muß wieder hochklettern, aber ich will gar nicht, ich will weiterfallen, immer weiter, ins bodenlose bis alles dunkel und leer ist.
Ich bin allein, ich schreie, ich trete gegen die Laterne, schlage mit der Faust immer wieder auf die Wand ein. Das kann doch nicht sein!
Zum ersten mal spüre ich wieder meine Finger in meiner Haut. Selbst anch der Trennung von felix hab ich es geschafft dies zu unterlassen doch nun ist der Haß auf mich wieder da und ich will Blut seh und spüren. Aber ich versuche mich zu beherrschen, auch sind meine nägel nicht mehr so spitz wie früher.Ich will jemanden zusammenschlagen oder das mich jemand zusammenschlägt. Ich willl weg von hier doch ich weiß es nützt ja nix.
Ich werde dem allen nie entfliehen können.
Ja, ich versinke grade in meinem loch aber ich kann oder will es nicht anders, ich weiß es nicht. Ich will zurück nach Dänemark, in der Nacht des Gewitters als das dunkle wogende Meer mich so schön hätte für immer verschlucken können.
Nach 1 ½ Std versiegen die Tränen und die Aggresion. Ich bin leer, laufe durch die gegend, rauche, weiß nicht wo ich bin, meine Augen tun weh und sind zugeschwollen, Manchmal sehe ich garnix mehr, laufe vor Autos, laufe sowieso schwankend durch die gegend.
Ich weiß nicht wohin und was zu machen. Ich traue es mich nicht meinen Eltern zu sagen, meinen Freunden auch nicht, wie dumm muß amn denn sein?
Niemand ist da der mich in den arm nimmt, niemand kann dieses miese Gefühl mit mir teilen und ich weiß nicht was ich machen soll.

Aber macht euch keine Sorgen, ich weiß ja das es trotzdem weitergeht, ich spring nixcht von irgendner brücke.
1 KAWUMM| wanna explode?

Die alte Schule besucht [30 Nov 2004|08:40pm]
Aus tiefen Träumen rissen mich die 3 Wecker die nervtötend gleichzeitig begannen zu schellen. Alles woran ich mich erinnere kann ist eine blaue Dunkelheit.
Dann Wärme, duschen. Im Halbschlaf schaffe ich es grade rechzeitig loszugehen.
Dann mit Alex einsteigen in die 146. Busfahrt, genau wie damals. Direkt Ricci getroffen.
Das kleine Stückchen Schulweg gehen und sich nicht vorstellen können, noch einmal jeden Tag hierher zu schreiten. Warten vor der schule, einen Rauchen.
Felix läuft an der anderen Straßenseite vorbei, benimmt sich korrekt, hebt nur die Hand zum Gruß und ich tue es ihm gleich.
Pausenbeginn. Shaggy, anja, Cordula, Janine, Imig, Robert ,Leo, Andre, Paddy, Sally, pia uvm. getroffen, Freude, Fragen, Begrüßungen. Noch einen mit Andre rauchen.
3Stdunde: Sandra und Alex schleichen durch die alten Gänge, am Vertretungsplan vorbei, hoch zu 211 und 212. Seltsam all das Vertraute.
Wir sitzen auf dem Boden vor den Räumen, so wie wir es immer getan haben und alles kommt mir so unwirklich vor. Ich hier, in der Maria-Wächtler Schule.
So viele kleine Erinnerungen stürzen auf mich ein, die kleinsten unwichtigen Sachen, und ich fühle mich wie ein Geist oder in eine Paralellwelt versetzt.
Die 2 Jahre auf dieser Schule waren so unterschiedlich und sie sind mit soviel Freud, Leid und mit Menschen und Erinnerungen gespickt.
Allein was für ein Mensch ich war las ich dort am ersten tag ankam, welcher als ich in die 11 zurück versetzt wurde und welcher ich heute bin.
Im Endeffekt war es eine schöne Zeit. Es war sehr schade weg zugehen, doch ich weiß dass es für mich besser war.
Noch einmal durch die untere Etage, in der Pausenhalle einen bauen. Wieder Meschen getroffen und noch 2 mal felix. Wir liefen still schweigend aneinander vorbei.
Dann gingen wir noch mal unseren alten Kifferspielplatz besuchen und entschlossen uns danach eis essen zu gehen.

Ich weiß nicht, seit heut morgen ist wieder soviel Erinnerung, an dieses alte Leben.
Kai nannte ich ausversehen schon felix und irgendsonem Kerl verwechselte ich auch mit felix.
Die ganze sache hat mich wieder angeschlagen, aber zum glück nicht so sehr wie ich dachte.
Alle erlebnisse und zeiten, sie werden nicht zurückkommen und das tut irgendwie weh. Man sehnt sich manchmal herbei, aber sie werden nicht wiederkommen. Aber weil sie so einmalig sind sind sie auch so schön. Doch der mensch möchte das glück immer verlängern, möchte nicht dass es aufhört. Ich vermisse felix.
Ende.
1 KAWUMM| wanna explode?

[28 Nov 2004|08:26pm]
POST A MEMORY OF ME as a reply to this post.
It can be anything you want.
Then post this in your journal.
See what people remember about you
2 KAWUMMs| wanna explode?

Einsamkeit, Nachdenken und dass wovon eigentlich niemabd mehr Hören will: Felix [11 Nov 2004|11:15am]
[ mood | apathetic ]

Wenn ich hier liege, heule und schluchze und mein Herz befrage dann weiß ich dass ich ihn liebe. Dass ich die Liebe, jetzt wo er so weit und lange von mir fort ist, noch tiefer in mir spüre. Ich kann einfach nicht aufhören ihn zu lieben, seinen Körper, seine guten und schlechten Züge.
Ich weiß nicht warum ich so auf „Ich liebe dich egal was passiert“ bin, aber ich bin einfach so.
Ich würde es ja auch gern ändern, aber es geht nicht.
Wenn Ina weg wäre, ich glaube ich würde zu ihm zurückkehren und ihm alles verzeihen, ich habe ihm schon verziehen. Ich liebe diese gebrochene Seele.
Aber ist das nicht falsch? Aber wie kann so ein Gefühl, Liebe, falsch sein?
Wir sind Menschen, wir machen alle Fehler, wir sind doch alle hilflos, verängstigt und fühlen uns allein.
Ich habe gelernt ohne ihn zu leben, ich kann lachen und Spaß haben und mir kann es gut gehen, aber sie geht nicht weg, selbst wenn du nicht bei mir bist…


Einsamkeit überschattet mal wieder mein Herz. Sie wird wohl nie verschwinden, genau wie all die Fragen und vor allem die Fragen: wer bin ich? Und was soll ich hier?
Was ist der Sinn des Lebens? Was ist Liebe? Was ist richtig, was falsch?
Ist Liebe wirklich nur das bestmögliche erfüllen von Bedürfnissen? Für mich zum Vorteil?
Ist jeder Mensch denn so ersetzbar? Klar, Patrick hat Recht. Ich habe Alex oder sonst wem
Nicht die Chance gegeben mit mir 7Jahre befreundet zu sein. Ich kann nicht das gleiche fühlen wie zu Janine. Trotzdem hat des Felix geschafft in weniger als einem Jahr der bedeutenste Mensch in meinem Leben zu werden. Auch habe ich keinem anderen Kerl die Chance gegeben ein Jahr mit mir zusammen zu sein und ihn zu lieben.
Aber liebt man wirklich nur aus Eigennutz? Ich habe doch die Person geliebt und nicht nur die guten Seiten. Gott, ich wäre durch die Hölle gegangen für ihn, ich wäre gestorben, ich hätte alles getan und das alles wirklich nur aus Eigennutz?
Ich kann es nicht glauben. Ist Liebe nur so ein scheiß wie Religion, der dafür da ist um besser leben zu können und nicht aufzugeben?
Und muss wirklich erst einmal so leiden und danach wird’s einfacher wie Patrick sagt?
Ein halbes Jahr ist es jetzt her, ich kann nicht glauben dass es schon die Hälfte unserer Zeit ist.
Es tut noch immer so weh, und Tag um Tag vergeht, und mir kommt es für als würde sich nichts ändern. Mein Leben festigt sich, doch die Trauer, der schmerz und die Sehnsucht vergehen nicht VERDAMMT NOCHMAL!
Man sagt „Weine nicht um die Zeiten die vergangen sind, sondern lächele weil es sie gab“.
Klar freu ich mich dass es sie gab, doch ich kann auch nichts dafür dass mein Denken automatisch zu ihm geht wenn ich nur eine Sekunde zum Denken hab.
Und sollen wir immer so im Jetzt leben? Wie können wir dann die Wichtigkeit von Dingen erkennen? Vorbei, war schön, nächster bitte oder wie?

Jetzt liege ich wieder hier, schwänze, ärgere mich, heule.
Ich weiß dass ich mich selber in das schwarze Loch reinziehe, doch ich bin nicht so stark, vielleicht möchte ich auch nicht mehr stark sein, ein halbes Jahr hab ich es versucht und nix hat es gebracht. Ich fühl mich so allein und das stechen in meinem Herzen will nicht aufhören.
Ich brauche ihn. Ich lasse meine Emotionen mein Leben bestimmen, aber ich kann mir nicht helfen, ich bin Gefühlsmensch.
Der Todeswunsch klopft wieder an meine Tür, die alte Sandra kehrt zurück, aber ich will sie nicht.


so wer das gelesen hat, dem danke ich, ist ja nicht wenig...und irgendwo immer dasselbe...

5 KAWUMMs| wanna explode?

probleme [01 Nov 2004|01:04pm]
Solange ich nicht nachdenke hab ich nicht so viele Probleme.

Klar das gibt es Mutter die den ganzen Tag nur meckert, die mir ständig auf die
Nerven geht weil sie nur über Aufräumen und Essen redet und weil sie ständig
alles was sie sagt 5 mal wiederholén muß.
Dann immer wieder der Streit darum dass ich ja nie da bin und sie mir ja garnix bedeutet und
dann immer die sache mit Robert und mir, Mann/frau, Frau muß ordentlich und akkurat sein
naja und der mann halt nicht was ich als ungerecht empfinde.
Wenn der Chaos haben darf darf ich das auch. Alles was ich will ist gleichberechtigung.

Und dann gibt es all die Sachen die ich anscheinend nie auf die Reihe krieg.
Schule, Führerschein, Eltern, Freunde.
Es ist alles zu streßig, ich weiß nicht wohin die Zeit verfliegt, aber sie zerinnt so schnell dass ich es noch nichtmals spüre.
Ich vermisse Menschen Und Momente die schon so weit zurück liegen und manchmal versteh ich nicht warum sie sich so ändern konnten.

Und wenn ich dann nachdenke stellen sich mir die alten Fragen:
Wer bin ich?
Immer wenn ich denker dass ich es weiß und dass ich endlich den Weg gefunden hab dann merke ich dass ich doch hingefallen bin und mich wieder verlaufen hab.
Wann hört es endlich auf?

Was ist mit der Zukunft? Sie ist noch immer ein schwarzes Loch dass ich nicht füllen kann.
Was ist mit all den neuen Leuten in meinem Leben.
Was verbindet uns, und wird unsere Zeit irgendwann einfach ablaufen und dann werde ich sie nicht wiedersehen weil wir ja nicht beste freunde sind.
Was bedeuten sie mir wirklich?

Immer wieder frage ich mich welche von all den vielen Sandra's ich bin.
Ich kenne so viele unterschiedliche Menschen, gehöre zu so unterschiedlichen Gruppen.
Und bin ich nicht oberflächlich geworden? Ich habe meinen Kopf abgestellt,
habe aufgehört zu denken und nur noch gefeiert und mich abgelenkt, damit gar keine Zeit zum denken bleibt, denn dann habe ich mir nicht all die fragen gestellt, dann tat die welt nicht weh.
dumm und glücklich.
aber das kann es doch nicht sein?

ich möchte soviel tun und kann nur sowenig machen.
ich möchte weglaufen, möchte fort von hier, doch egal wohin ich gehe, es wird nicht aufhören.

und über felix möcht ich auch nicht nachdenken. Es ist schon ein halbes Jahr her dass er sich von mir getrennt hat! Wo ist bitte die Zeit? Mir kommt es vor als wär es 2 monate her.
ich hab auch einfach irgendwann angefangen zu tun als gäbe es ihn nicht, solange ich denke er sei tot oder so tut es nicht weh, doch wenn ich denke doch.
das kann doch alles nicht sein...

morgen fängt wieder schule an und der alltagsstreß und dann werden plötzlich wieder weihnachtsferien sein und ich werde 19 und werde mich frage wo all die zeit geblieben ist...
1 KAWUMM| wanna explode?

[12 Oct 2004|11:07am]
gestern war ein horrortag. 6 Uhr aufstehn- Deutsch LK Klausur. Das Gedicht war garnicht schwer und ich kannte es auch irgendwoher... ich hab es interpretiert, habe aber nur 4 Seiten geschrieben, fast alle anderen haben so 8-12 geschrieben...hallo? Ich farg mich was die die alles geschrieben haben... scheiße, ich hoff ich hab es nicht völlig verhaun... dann 2 Std Englisch bei dieser shizofrenen Frau, bor ich bin fast verrückt geworden. dann nochmal 2 wundervolle Stunden Sport *kotz* ab zur Psychologin und schon war es 6 Uhr. Noch nix getan, müde, Alex ubd die anderen treffen sich bei Tscherno, ich wollte auch hin, entspannen und ein wenig lachen, aber nein, geht ja nicht, muß noch haus. da hät ich schon kotzen können. eltern sind heut nach Polen gefahrn, deshalb mußt ich nach Haus und noch alles mit ihnen klären. Ich komm zu Haus an,halb 7, ich hab schlechte Laune, sie haben schlechte laune, viel Geschrei, Geheule und Türen knallen. Ich wollt nicht essen, dachte ich muß wirklich kotzen und hab einfach die ganze Welt gehaßt. Mit kai telefoniert und dann zu ihm abgehaun, einen Film gucken und Sekt saufen. Bin dann da eingeschlafen und hab heut die 3 Std Schule, Schule sein lassen. Juhu, heute heißt es lernen für Spanisch Donnerstag! Ich hab jetzt schon Angst...
1 KAWUMM| wanna explode?

[08 Oct 2004|10:30am]
Wie immer in letzter zeit streßige Woche.
schreibe Montag 4 Stunden Deutsch LK und Donnerstag 4 Stunden Spanisch *Kotz*
Besonders für Spanisch muß ich viel lernen, aber auf Gedichtinterpretation hab icha uch kein Bock...
Ansonsten hab ich nicht viel gemacht, Nähkurs, liado, lernen, Hausaufgaben und Schule das war so meine Woche.
Gleich kommt Alex vorbei unf ich tön ihr noch die Haare, viell gehn wir noch zu Tscherno,
aber ansonsten heißt es dieses WE auch schön viel lernen....
wanna explode?

navigation
[ viewing | most recent entries ]
[ go | earlier ]